Ihr Urlaub in Zingst
Die komfortable Ferienwohnung an der Ostsee
 
 

Zingst - Nationalpark - Fischland-Darß

Besonders schöne  Darßer Haustüren finden Sie in Zingst., Meisterwerke aus Fischland - Darss - Zingst

Seeheilbad Zingst

Zingst, ein junges Ostseeheilbad, findet man im Nationalpark „Vorpommersche Boddenlandschaft“. Eingebettet zwischen Ostsee und Bodden besticht die Region durch eine wunderbare Naturlandschaft: ausgedehnte Wälder und Wiesen, naturbelassene saubere Strände, Küstenstreifen soweit das Auge reicht. Im Frühjahr und Herbst rasten hier zehntausende Kraniche.

Blick Richtung Seebrücke und Strand mit gemütlichem Bistro am Kurhaus Zingst


Die geografische Lage schenkt schönstes Wetter mit überdurchschnittlich vielen Sonnentagen, selbst im Winter. Aber nicht allein die Naturschönheit mit dem wunderbaren Klima macht den Reiz aus, sondern auch der Charme eines ursprünglichen alten Seefahrer- und Fischerdorfes. Zingst ist heute ein Urlaubs- und Kurort, ein Seeheilbad.

Ambitionierte Hobby-Fotografen erfreuen sich an der Natur und Landschaft, den Kranichen und Hirschen. Fotokurse werden angeboten.

Kilometerlanger feinsandiger Strand - steinfrei und flach abfallend - mit oder ohne Standkörbe - familienfreundlich, extra Hundestrand und FKK-Strand

Feinster Sandstrand vor Zingst soweit das Auge reicht


Zingst ist ein Ort fern von Alltag und Stress. Hier finden Erholungssuchende Natur und Idylle, Erholung und Entspannung, Gesundheit und Wellness.

Meeresklima, die Qualität der Luft und des Wassers, unberührte Natur und endlose Strände – Zingst tut gut. Wann dürfen wir Sie in Zingst begrüßen?

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Das Ostseeheilbad Zingst liegt inmitten des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft. Diese Landschaft zeichnet sich durch Ihre Urwüchsigkeit, Einzigartigkeit und Schönheit aus und beheimatet einen großen Artenreichtum aus der Pflanzen- und Tierwelt.

Durch Abtragungs- und Anlandungsprozesse des Meeres sind hier Steil- und Flachküsten, Buchten, Nehrungen und Strandseen, Dünen, Windwatten und Strände mit ihrer typischen Flora und Fauna auf engem Raum anzutreffen. Jedes Jahr im Herbst werden Teile des Nationalparks zum größten Kranich-Rastplatz Europas. Die Beobachtung der Kranichrast ist ein einzigartiges Naturerlebnis.

Bewegen Sie sich autofrei im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und genießen die traumhaft schöne Natur


Der Nationalpark hat eine Ausdehnung von 805 qkm und umfasst weitestgehend natürliche Küstenlandschaften der Halbinsel Darß und Zingst, weite Boddengebiete, Teile Westrügens und die Insel Hiddensee. Mit 687 qkm ist der größte Teil des Nationalparks Wasserfläche.

Weststrand im Nationalpark, etwas rauher als in Zingst  - ein schönes Ziel für Ihre Fahrradtour


Fischland-Darß-Zingst

Hektik und Lärm,die tägliche Tretmühle,
Informationsüberflutung,vergessen Sie das!

Hinter den Städten (Rostock 70 km, Stralsund 40 km), am Ende der Autobahn (Abfahrt Rostock Ost), dann ist es nicht mehr weit.

Hier liegt, auf der Halbinsel Fischland – Darß – Zingst, eingebettet in den Nationalpark „Vorpommersche Boddenlandschaft“ am Ostseestrand, das Ostseeheilbad Zingst.

Radfahren, wandern, walken, reiten, Kutsche fahren, spazieren gehen, Tiere beoachten, fotografieren - in dieser urigen Natur im Osterwald


18 km langer Küstenstreifen mit steinfreiem weißen Sand auf der Seeseite und wildromantische Boddengewässer zur Landseite.
Kindersichere Strände und flach abfallendes Meer mit sehr guter Wasserqualität.

Im Frühjahr und Herbst Europas größtes Kranichrastgebiet.

Die Halbinselkette erstreckt sich vom mecklenburgischen Dierhagen im Fischland über Darß und Zingst bis hin nach Pramort mit den vorgelagerten Werderinseln und „Bock“ – einer Kernzone des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft.